Veröffentlicht am

So wird geklebt – die Klebeanleitung

Bevor ihr anfangt wie wild drauf los zu kleben, bitte die Box vorher mit einem Lappen und etwas Alkohol oder Glasreiniger von Fetten befreien.

Versucht die Folien so auszurichten, dass rechts , links, oben und unten gleichmäßig Platz ist. Unsere Folien haben extra etwas Luft zum Rand, da man nicht auf Stoß kleben sollte weil sich dort die Folie hochquetscht und somit lösen kann.

Versuchen die Folie Stück für Stück zu kleben und immer fest andrücken, damit die Luft entweichen kann.

Beginnt immer mit dem großen Teil der Folie. Solltet ihr Knöpfe in der Box haben, dann könnt ihr euch prima daran orientieren. Legt die Folie dort auf und passt sie so an, dass um die Knöpfe rum ein gleichmäßiger Abstand ist.

Jetzt könnte man die Folie noch leicht ablösen, denn Ihre Endhaftung hat sie erst nach ca. 24 Std bei Raumtemperatur erreicht.

Solltet ihr jetzt zufrieden sein mit dem Ergebnis aber es stehen irgendwo Ränder von der Folie ab, dann könnt ihr mit einem Fön diese Stellen erwärmen und mit dem Finger kurz andrücken.

Manchmal kann es passieren wenn nicht gleichmäßig angedrückt worden ist, dass kleine Luftblasen in der Folie eingeschlossen sind, nach einiger Zeit verschwinden diese von selbst oder ihr piekst sie mit einer dünnen Nadel auf und streicht sie glatt.

Viel Spass beim kleben.

PS: Über ein Foto mit der neu gepimpten Box würden wir uns sehr freuen, einfach bei uns auf Facebook auf die Seite laden.